Befristete Stellenausschreibung Sachbearbeiter (m/w/d) für den Fachbereich 3 Bauen und Umwelt

Verwaltung gemeindeeigener und angemieteter Immobilien

Die Gemeinde Kirkel bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle im Fachbereich 3 - Bauen und Umwelt - an:

Verwaltung gemeindeeigener und angemieteter Immobilien

u.a. mit folgenden Aufgaben

  • Abschluss, sowie Auflösungen bzw. Kündigungen von Verträgen mit Vermieter, Mieter, Nutzer (Flüchtlinge), bei Obdachloseneinweisung, einschließlich der Festsetzung der Mieten und Nebenkosten, inkl. Abrechnung
  • Abschluss, sowie Auflösungen bzw. Kündigungen von Verträgen (Strom, Wasser, Gas, Müll) mit GWK Kirkel, EVS Saar, KEW Neunkirchen für die betreffenden Objekte
  • Zusammenarbeit mit Kreis, Jobcenter in Zuschussangelegenheiten und Abrechnungsfragen
  • Berechnung von Mietausfällen und Abrechnung
  • Zusammenarbeit mit Immobilienmanagement und Sozialbüro
  • Mitwirkung bei der Bewirtschaftung

Die Übertragung weiterer Aufgaben oder Änderungen bleiben vorbehalten.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle in Entgeltgruppe 7 mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 39 Stunden.

Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet.

Von den Bewerbern (m/w/d) wird zwingend erwartet:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung entweder als
  • Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) für die Tätigkeiten im nichttechnischen Verwaltungsdienst

oder

  • Immobilienkaufmann (m/w/d)
    oder
  • Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d)
  • Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Flexibilität
  • gute Kommunikations- und Kontaktfähigkeit
  • dienstleistungsorientierte Grundeinstellung im Umgang mit Kunden
  • selbstständige, verantwortungsbewusste und zuverlässige Arbeitsweise
  • geübter Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen

Wir bieten Ihnen:

• ein tarifgerechtes Entgelt

• eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in     einem motivierten Team

• ein angenehmes und familienfreundliches Betriebsklima

• die üblichen Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes

• ein aktives betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Gemeinde Kirkel verfügt über einen Frauenförderplan und verfolgt auf dieser Grundlage das Ziel des Landesgleichstellungsgesetzes, die Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Frauen werden deshalb besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 23.12.2022 an die Gemeindeverwaltung -Zentrale Dienste-, Hauptstr. 10, 66459 Kirkel oder per Mail an gemeinde@kirkel.de zu richten.

Da Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können, sollten keine Bewerbungsmappen verwendet und Unterlagen nur in Kopie eingereicht werden.

Nähere Auskunft erteilt Herr Pfeifer, Tel. 06841/809820.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die Gemeinde Kirkel finden Sie auf unserer Internetseite unter www.kirkel.de/aktuelles-termine/stellenangebote.

Kirkel, 21.11.2022

Frank John, Bürgermeister