Verkehrssicherungsmaßnahmen im Bereich des Premiumwanderweges Tafeltour Kirkel

Pressemitteilung des Saarforstes vom 15.05.2020:

Verkehrssicherungsmaßnahmen im Bereich des  Premiumwanderweges Tafeltour in Kirkel

Aufgrund von Trockenheit und Borkenkäferbefall sind etliche Fichten und auch einige Laubbäume im Bereich Tafeltour und Felsenpfad abgestorben. Eine Zahl von ca 50 Gefahrenbäumen befindet sich im Einwirkungsbereich auf die Wanderpfade. Es besteht Gefahr im Verzug.  Daher sollen die Bäume ab dem 19. Mai 2020  gefällt werden. Als Dauer der Maßnahme sind zwei Tage geplant.

Die Fällung wird mit  Windenunterstützung (mit einem Seilschlepper oder Rauptrac) von hangabwärts erfolgen. Die gefällten Bäume  werden nicht aufgearbeitet, sondern verbleiben als liegendes Biotopholz talseitig liegen. Wir bitten um Beachtung der Wege-Sperrungen während der Maßnahme.