ABGESAGT - Fahrt des Heimat- und Verkehrsvereins Kirkel e.V. nach Mannheim zur Ausstellung „Tutanchamun“

Dienstag, 14. Juli 2020 08:30 Uhr
Heimat- und Verkehrsverein Kirkel e.V.

ABGESAGT Die Fahrt wird voraussichtlich 2021 nachhgeholt.

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich der Corona-Pandemie muss die Fahrt leider abgesagt werden. Es wird versucht, diese 2021 nachzuholen.

 

Nach fünf Jahren erfolgreicher US-Tournee kehrt TUTANCHAMUN - SEIN GRAB UND DIE SCHÄTZE - wieder zurück nach Deutschland.

Erleben Sie den historischen Moment der Entdeckung des Grabschatzes hautnah. Der Besucher erkundet Carters Entdeckung in seiner originalen Fundsituation. Die detailgetreu nachgebildeten Grabbeigaben, der Sarkophag, die goldenen Särge und Schreine, der Schmuck sowie natürlich die Maske sind in ihrem monumentalen Gesamtzusammenhang mit 1.000 Repliken weltweit einmalig.

Programm: Nach Ankunft in Mannheim Freizeit

Am frühen Nachmittag Fahrt zum Reiss-Engelhorn-Museum.

Führung mit Audio-Guide durch die Ausstellung

Auf der Rückfahrt Einkehr in einem pfälzischen Gasthof, wo wir den sicher interessanten Tag gemütlich abschließen.

 

Abfahrt: 08:30 Uhr St. Ingbert Rendez-Vous-Platz (Busbahnhof)

08:45 Uhr Kirkel Ampel Kaiserstraße

09:00 Uhr Limbach Theobald-Hock-Platz

09:15 Uhr Homburg Jugendherberge

 

Preis/Leistungen: 53,00 €/Person (Busfahrt, Reiseleitung, Eintritt und Führung mit Audio-Guide)

Mindest-Teilnehmerzahl: 25

Weitere Informationen beim Heimat- und Verkehrsverein e.V., Rathaus Limbach, Zimmer 28, T.: 06841-8098-38 oder per E-Mail: kultur@kirkel.de