Exkursion im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Sonntag, 17. Mai 2020
NABU Altstadt e.V.

"Immer der Traun entlang"

Die Route führt über eine Teilstrecke des „Trauntalhöhenwegs“. Entlang eines noch recht ursprünglichen Wildbaches, der „Traun“ wird unter anderem ein historisches Hammerwerk angesteuert: Dieses wurde von der Familie Stumm begründet und war sozusagen die Keimzelle des späteren Neunkircher Eisenwerks. Unterwegs gibt es immer wieder wirklich schöne Aussichtspunkte wie etwa das Vorkastell einer keltischen Verteidigungsanlage ähnlich jener des Hunnenrings, nur etwas kleiner. Natürlich wird der Ranger vor Ort stets Konzepte und Zielsetzungen des Nationalparks erläutern.

Führung: Nationalpark-Ranger Patric Heintz

Treffpunkt: 9 Uhr, Hugo-Strobel-Halle, Auf der Heide 7, Altstadt

Wanderstrecke: 10 Kilometer, moderates Profil, mittlerer Schwierigkeitsgrad

Dauer: vier Stunden + Fahrt (in Fahrgemeinschaften), solides Schuhwerk.

Rucksackverpflegung, abschließend Einkehr