Les Copains encore

Dienstag, 11. Februar 2020
Bildungszentrum der Arbeitskammer Arbeitskammer Kirkel

„L’esprit de George Brassens“

Das Trio „Les Copains Encore“ aus Elsass-Lothringen hat sich als akustisch spielende Formation zum Ziel gesetzt das künstlerische und kulturelle Erbe von George Brassens weiterleben lassen.

Zu den „Les Copains Encore“ gehören der Gitarrist und Sänger Joseph Walter, von je her ein leidenschaftlicher Brassens-Liebhaber, der talentvolle Gitarrist Serge Philippi, der durch seine vielstimmige und höchst kreative Begleitung der Interpretation der Gruppe eine ganz besondere Färbung verleiht, und Emmanuel Helmer, ein wohlerfahrener Musiker, der für die unentbehrliche Bassmelodie kunstvoll sorgt.

Georges Brassens (1921-1981) ist und bleibt eine wichtige Figur der französischen Liederwelt, ein Großmeister des anspruchsvollen französischen Chansons. Seine poetischen und musikalischen Werke sind weltweit bekannt, wie beispielsweise „Le Gorille“. Ein Werk das oberflächlich ein frivoles Couplet über einen brunftigen Affen darstellt, in seiner Pointe tatsächlich ein Plädoyer gegen die Todesstrafe ist.

Aus der deutschen Liedermacherszene sind ihm etwa Reinhard Mey, Wolf Biermann, Franz Josef Degenhardt, Dieter Süverkrüp oder der frühe Hannes Wader am nächsten. Sie nennen Brassens auch alle als ihr Vorbild.

Freuen sie sich mit uns auf eine schönen Abend mit

Les Copains Encore

am Dienstag,  11. Februar 2020, 19 Uhr

im Bildungszentrum  der Arbeitskammer.

Der Eintritt ist wie immer frei.

Aus organisatorischen Gründen ist jedoch eine Anmeldung erforderlich unter 06849 / 9090 oder kultur.bzk@arbeitskammer.de