Kasperletheater im Theobald-Hock-Haus

Samstag, 15. Februar 2020 14:45 Uhr
Theobald-Hock-Haus Heimat- und Verkehrsverein Kirkel e.V.

Kasperle und seine Freunde kommen nach Limbach

Seid ihr alle da? Heimat- und Verkehrsverein Kirkel e.V. präsentiert Puppentheater

Jede Mutter, Vater, Oma und Opa kennen es, wie die Kinder mit Begeisterung und Spannung  ein Puppentheater verfolgen, wie die Kinderherzen höherschlagen und die Augen leuchten wenn der Kasper  dem Krokodil wieder eins ausgewischt hat.  Ein Kasperletheater ist einfach traditionell, zeitlos  und schafft es auch in unserer digitalen Welt Jung und Alt zu begeistern.

Damit alle Kinder Kasperle und seine Freunde bei ihren Abenteuern begleiten können, ermöglicht der Heimat- und Verkehrsverein durch seine finanzielle Unterstützung auch dieses Mal wieder sozialverträgliche Eintrittspreise.

Am 15. Februar wird es in Limbach im Theobald-Hock-Haus, Theobald-Hock-Platz 1 spannend.

In „Kasper rettet die Tiere“ verschwindet Gretel spurlos im Wald. Zusammen mit dem Förster macht sich Kasperle auf die Suche und trifft im Biosphärenreservat viele neue Freunde, die Tiere. Doch wer hätte gedacht, dass auch der Räuber im Wald unterwegs ist?

Beginn 15:00 Uhr, Einlass ab 14:45 Uhr.

Der Eintritt kostet 2,- € pro Person.

Da die Plätze beschränkt sind ist eine Anmeldung erforderlich. Hierzu wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle im Rathaus, Hauptstraße 10, 66459 Kirkel oder Tel. 06841/8098-38/39 oder 40, E-Mail kultur@kirkel.de    

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und das Leuchten in den Augen Ihrer Kinder.

Ihr Dominik Hochlenert, 1. Vorsitzender Heimat- und Verkehrsverein Kirkel e.V.