Informationen für Senioren

Senioren·beauftragter:
Hans Peter Schmitt
Neunkircher Straße 21
66459 Kirkel
Telefon: 06849 714

Rat·geber für Senioren
Es gibt seit 14.12.2011 einen Senioren·ratgeber:

Hier können Sie die PDF-Version des Ratgebers herunter·laden.


"Unterstützungs·konzepte im Quartier"

Quartier ist ein anderes Wort für Orts·teil.
Die Gemeinde Kirkel ist als eine von 4 deutschen Städten ausgewählt worden, am Forschungs·projekt "Unterstützungs·konzepte im Quartier" des Kuratoriums Deutsche Alters·hilfe (KDA) teilzunehmen.
Die anderen Städte sind Dortmund, Mühlheim/Ruhr und Schwäbisch Gmünd.
Im Rahmen des Projektes werden vom Kuratorium Deutsche Alten·hilfe Unterstützungs·angebote für Personen mit besonderem Hilfe- und Pflege·bedarf entwickelt.
Diese werden dann von den teilnehmenden Projekt·partnern und Organisationen im Orts·teil umgesetzt.
Beforscht werden die Ergebnisse bei folgenden Ziel·gruppen:
ältere und alte Menschen

  • mit wenigen oder keinen sozialen Kontakten
  • mit starken Problemen mit Blasen·schwäche
  • mit ausgeprägten Sinnes·einschränkungen
  • mit einer bestehenden Verwahrlosungs·problematik

Ziel des Forschungs·projektes
ist es heraus·zu·finden, welche Angebote helfen können, um die genannten Personen·gruppen zu erreichen. Ihnen soll geholfen werden wieder aktiv am Leben im Orts·teil teil·zu·nehmen.
Das Projekt wird vom Kuratorium Deutsche Altenhilfe von Herrn Heiko Rutenkröger geleitet. In Kirkel ist Herr Wolfgang Steiner Anprech·partner.

Weitere Informationen

Projekt·leitung
Heiko Rutenkröger
Leiter KDA-Fachbereich Pflege
E-Mail:
Telefon: 0221  93194732

Ansprech·partner in Kirkel
Wolfgang Steiner
Telefon: 06841  809815

Unterstützungs·konzepte im Quartier als PDF zum Herunter·laden
Zum Ansehen von PDF-Dateien benötigen Sie den Acrobat-Reader von Adobe. Das Programm erhalten sie kostenlos unter www.adobe.de.

Kirkeler Senioren·trainings·geräte

Die Trainings·geräte der Gemeinde Kirkel befinden sich im Zentrum in Limbach. Sie wurden am 27.02.2013 eröffnet.
Das vielseitige Bewegungs·angebot soll, besonders den älteren Bürgerinnen und Bürgern, die Möglichkeit bieten, sich sportlich zu betätigen um die Beweglichkeit zu erhalten.

Folgende Geräte stehen zur Verfügung:

  • Geräte für Geh·training
  • Rücken·training
  • Schulter·training und Arm·training
  • Dehn·übungen und Gleichgewichts·übungen


Zusätzlich gibt es noch eine Boule·bahn.

Selbst·behauptungs·kurs für ältere Menschen
Ein weiteres Angebot für Seniorinnen und Senioren:
"Selbstbehauptungs·kurs für ältere Menschen".
Hierbei handelt es sich darum, sich selbst·bewußt zu verhalten, nicht so sehr, sich körperlich zu wehren.

 

Kontakt
Hans Peter Schmitt
Neunkircher Straße 21
66459 Kirkel
Telefon: 06849 714

Ansprechpartner
Wolfgang Steiner
Telefon: 06841 8098-15