Partnerschaften

Mauléon

Seit rund 40 Jahren besteht mit der französischen Gemeinde Mauléon eine freundschaftliche Verbindung, die am 25. Oktober 1980 im Rahmen einer Partnerschaftsfeier in Kirkel besiegelt wurde.

Die Partnerschaft beider Gemeinden wurde 1981 mit einer "festivité pour le second acte du jumelage entre Mauléon et Kirkel" in Mauléon gefestigt.

Die Partnergemeinde liegt circa 800 Kilometer weit in Westfrankreich, südöstlich von Nantes, in der Gegend Poitou-Charentes, etwa 80 Kilometer von der Atlantikküste entfernt. Sie gehört zum Département Deux-Sèvres und besteht aus zehn Gemeinden mit insgesamt rund 10.000 Einwohnern.

Es gibt sieben Gemeinden, die seit 1992 zusammengeschlossen sind und zusammen circa 8.200 Einwohner haben:

  • La Chapelle-Largeau
  • Le Temple
  • Loublande
  • Mauléon-ville (1965 aus dem Zusammenschluss von Châtillon-sur-Sèvre und Saint-Jouin-sous-Châtillon entstanden)
  • Moulins
  • Rorthais
  • Saint-Aubin-de-Baubigné.

Zur Partnerschaft gehören auch folgende drei Gemeinden:

  • La Petite-Boissière (circa 650 Einwohner)
  • Saint-Amand-sur-Sèvre (circa 1.400 Einwohner)
  • Saint-Pierre-des-Échaubrognes (circa 1.400 Einwohner).

Die Gemeindepartnerschaft hat sowohl bei den Kirkeler Bürgern als auch bei den Einwohnern von Mauléon eine sehr gute Resonanz gefunden.

Kulturelle, schulische und touristische Beziehungen stellen einen Beitrag zur Verständigung zwischen den Völkern Europas dar.

Weitere Informationen zu unserer Partnergemeinde finden Sie HIER.

Torrox

Der Antrieb für eine zweite europäische Gemeindepartnerschaft kam durch bereits bestehende private Beziehungen zahlreicher Kirkeler Bürger nach Torrox.

Im Rahmen einer Bürgerreise nach Torrox wurde die Partnerschaft mit der spanischen Kleinstadt am 21. April 2012 durch die beiden Bürgermeister offiziell besiegelt.

Torrox liegt circa 2.200 Kilometer entfernt in der Provinz Málaga in Andalusien, im Süden Spaniens.

Es besteht aus den Ortsteilen Torrox-Pueblo und Torrox-Costa. Durch die starke Bautätigkeit wachsen die beiden Ortsteile immer mehr zusammen.

Torrox-Pueblo, die Kernstadt, welche circa vier Kilometer von der Küste entfernt liegt, ist ein typisches, andalusisches Dorf  mit engen, verwinkelten Gassen, weißen Häuserfassaden und einer maurischen Vergangenheit, welche auch heute noch an der alten Stadtmauer und den Befestigungstürmen zu erkennen ist.

Torrox-Costa dagegen war einst eine römische Fabrikations- und Handelsstadt. Heute findet sich hier die längste Strandpromenade der Costa del Sol mit zahlreichen touristischen Einrichtungen.

 

Torrox im Internet

www.turismotorrox.es
www.torrox-andalusien.net

 

 

Wieleń

Eine dritte Partnerschaft befindet sich aktuell im Aufbau.

Über die Kreispartnerschaft zwischen dem Saarpfalz-Kreis und dem polnischen Przemyśl sowie durch private Beziehungen von Bürgern hat die Gemeinde Kirkel 2018 erstmals Kontakt mit der Gemeinde Wieleń in Polen geknüpft.

Diverse Besuche und Gegenbesuche durch Gemeindevertreter sowie Schulen intensivierten diese Freundschaft.

Am 7. September 2019 wurde im Rahmen eines Besuches der Bürgermeisterin von Wieleń, Elżbieta Rybarczyk, in Kirkel eine Absichtserklärung zur deutsch-polnischen Partnerschaft unterzeichnet. Sie soll die internationale Zusammenarbeit vertiefen und den Weg für eine enge offizielle Partnerschaft zwischen den Gemeinden Wieleń und Kirkel ebnen.

Die Gmina (Stadt- und Landgemeinde) Wieleń liegt in der polnischen Woiwodschaft Großpolen im Powiat (Kreis) Czarnkowsko-Trzcianecki und umfasst circa 6.000 Einwohner.

Sie ist überwiegend land- und forstwirtschaftlich geprägt und wird von einer weiten Seenlandschaft durchzogen.